Funding of 2nd Phase of DFG-Project ‘Kompakte Hofhäuser für nachhaltige Urbanität hoher Dichte‘ provided

The ongoing research project dealing with compact courtyard houses will be continued for another 2 years. It is funded by the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Abstract (in German):
Das Forschungsprojekt beschäftigt sich in einer Neuinterpretation mit dem Gebäudetypus des Hofhauses für nachhaltige Urbanität hoher Dichte. Das Hofhaus verfügt zwar über eine jahrtausendealte Tradition und eine große Bandbreite an verschiedenen Ausprägungen, wurde aber im Rahmen der Nachhaltigkeitsdebatte der letzten zwei Jahrzehnte im Vergleich zu anderen vorherrschenden Gebäudetypen nicht adäquat weiterentwickelt. Um dies im Hinblick auf eine hohe Dichte und Ressourceneffizienz (bezüglich Material und Energie) in einem überschaubaren Zeitraum nachzuholen, bedarf es grundlegender und systematischer Forschungsarbeit. Bereits vorhandene einzelne Untersuchungen zu traditionellen und modernen Hofhäusern geben Ausblick auf ein großes Potenzial und eignen sich zum Anknüpfen. Zielsetzung und weiterführender Beitrag des Forschungsprojekts ist dabei ein neuartiger Typus, der hier als ‘kompaktes‘ Hofhaus bezeichnet wird. Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Urbanität der Zukunft genügt es nicht mehr, verbreitete Lösungen technisch zu optimieren, sondern es bedarf mehr und mehr der systematischen und interdisziplinären Entwicklung neuer und sehr leistungsfähiger Gebäudetypen in Kombination mit explizit dafür entwickelten urbanen Strukturen.

Abschlussbericht FMESG online @ TIB

Manara, J.; Arduini, M.; Kehl, A.; Siemens, P.M.; Renz, J.; Renz, T.; Kiesel, M.; Funk, M.; Zabel, H.; Cremers, J.; Beck, A.; Marx, H.; Frank, O.: ‘Funktionalisierte Membrankonstruktionen zur energetischen Sanierung von Gebäuden (FMESG): Schlussbericht des BMWi-geförderten Projekts’, Laufzeit des Vorhabens: 01.10.2015 – 30.09.2018, Würzburg; 2018

Download here:

https://www.tib.eu/de/suchen/id/TIBKAT%3A1670860949/Funktionalisierte-Membrankonstruktionen-zur-energetischen/

Best-Of 2019 @ HFT Stuttgart

Ausstellung “BEST OF – Das Beste aus den letzten beiden Semestern”

Gemeinsame Jahresausstellung aller Studiengänge der Fakultät für Architektur und Gestaltung an der HFT Stuttgart geht in die dritte Runde.

Eröffnung und Party

02. Oktober 2019, 18:00 Uhr

HFT Stuttgart, Bau 8

TensiNet Symposium 2019 @ Milano

Jan Cremers has presented a research paper ‘Assessment of building Physical Aspects of a New Angular Selective 3D – Prototype Foil (ETFE)’ at the TensiNet Symposium 2019 ‘Softening the Habitats: Sustainable Innovations in Minimal Mass Structures and Lightweight Architectures’, 3-5 June 2019, Milano / Italy.

Full paper available for download here or at ResearchGate.

4th Case-Study-Day @ HFT on Mar 29th 2019

On 29.3.19 our fourth Case-Study-Day of the HFT-course KlimaEngineering will take place (PDF here). Again, two innovative projects will be presented from different perspectives (in German):
1. Schmuttertal Gymnasium in Diedorf
2. Neubau Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt.
Introducing Presentation by Sabine Djahanschah, Deutsche Bundesstiftung Umwelt.
Further Presentations by
• Oberstudiendirektor Günther Manhardt, Schulleiter Gymnasium Diedorf
• Dipl.-Ing. Konrad Merz, merz kley partner ZT GmbH, Dornbirn (A)
• Prof. Dipl.-Ing. Florian Nagler, Florian Nagler Architekten GmbH, München
• Dipl.- Ing. Andreas Rohbrecht, ZAE Bayern, Würzburg
• Dipl.- Ing. Christian Frenzel, Transsolar, Stuttgart,
• Dipl.- Ing. Martin Haas, haas cook zemmrich Studio2050, Stuttgart
• Dr.- Ing. Matthias Oppe, Knippers Helbig, Stuttgart
Further information (in German) at
www.hft-stuttgart.de/CaseStudyTag